«

»

Okt 28

Autoversicherung: Einsparpotenziale beim Wechsel zum 30. November

Oft stellen sich die Fahrzeugbesitzer die Frage, ob sich ein Wechsel der bereits langjährig vorhandenen Autoversicherung bei einem anderen Versicherer zu anderen Konditionen lohnen würde. Bekannt ist, dass sich die Preise für Haftplicht- und Kaskoversicherungen in den letzten Jahren erhöht haben.

Da eine Vielzahl von Versicherungsgesellschaften Autoversicherungen zu flexiblen Konditionen anbieten, ist es vorteilhaft gleich mehrere Angebote für eine Autoversicherung sorgfältig zu vergleichen. Dass gilt vor allem für Bewohner in Städten bei denen die Preise für eine Autoversicherung im Regelfall höher sind als wie auf dem Land. Beim Abschluss einer Autoversicherung sollte die Höhe der Prämie beachtet werden. In den meisten Fällen ist diese vom Wohnort, Beruf, Familienstand und Autotyp der jeweiligen Personen abhängig.

Für Versicherungskunden, bei denen der Vertrag zu Beginn des Jahres begonnen hat ist die Kündigung der laufenden Autoversicherung zum 30. November empfehlenswert, da der Vertrag sonst um ein weiteres Jahr automatisch verlängert wird. Auch bei einem Fahrzeugwechsel oder einer Ummeldung bietet sich diese Gelegenheit. Laut einer Studie eines Versicherungsexperten wurde ausgerechnet, dass sich der Wechsel der Autoversicherung bei unterschiedlichen Einzelfällen besonders lohnen kann. Gemeinsam mit einem Institut aus der Versicherungswirtschaft hat der Versicherungsexperte mehr als ungefähr 50.000 Kfz-Haftpflicht- und Kaskotarife für einige Modellkunden in mehreren Regionen innerhalb von Deutschland berechnet.

Die Auswertung der Studie zeigt beim Vergleich des teuersten und des günstigsten Angebots eine Ersparnis von durchschnittlich ungefähr 1200 Euro. Nach Angaben der Statistik besteht in der Region Berlin das höchste Einsparpotenzial mit etwa 1500 Euro. Die Beteiligten der Studie äußerten sich bei Ihrem Ergebnis nicht über den günstigsten Autoversicherungsanbieter weil eine leichte Veränderung in den Voraussetzungen sowie Ansprüchen an den Versicherungsschutz die Rangfolge durcheinander bringen können.

Ein Wechsel der Autoversicherung lohnt sich selbst dann, wenn nicht das teuerste mit dem günstigsten Angebot verglichen wird. Vielmehr sollten Kunden die günstigsten Angebote mit den Durchschnittspreisen der Versicherer in Relation setzen. Der Statistik zufolge liegt das günstigste Angebot zwischen zirka 30 und 58 Prozent unter dem durchschnittlichen Beitragswert.


© Copyright 2014 Autokredit Center. Dieser Artikel ist urheberrechtlich geschützt und wurde geschrieben für Autokredit Center

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>