«

»

Feb 03

China wichtigster Markt für deutsche Auto-Hersteller

Deutsche Auto-Hersteller verkaufen laut einer Studie jeden dritten Neuwagen in China. Die Bedeutung des chinesischen Marktes für die deutschen Marken soll auch in diesem Jahr weiter wachsen, so das Unternehmen Ernst & Young zu seiner Untersuchung.

Nach einem Absatzplus auf dem chinesischen Markt von 16 Prozent im Jahr 2013 und von 14 Prozent im vergangenen Jahr, sollen auch 2015 die Verkäufe deutscher Autos in China weiter steigen. Insbesondere die Hersteller von Premiummarken wie Mercedes, BMW und Audi konnten von der großen Nachfrage des chinesischen Mittelstands nach qualitativ hochwertigen Autos profitieren. So konnte der VW-Konzern, zu dem Audi und Porsche gehören, 37 Prozent seiner weltweit verkauften Autos 2014 in China absetzen. Der Anteil des chinesischen Marktes an den Gesamtverkäufen lag bei BMW bei 22 Prozent und bei Mercedes bei 17 Prozent. Das Beratungsunternehmen Ernst & Young prognostiziert auch für das laufende Jahr einen starken Zuwachs aufgrund einer anhalten großen Nachfrage auf dem chinesischen Markt. 2015 soll China sogar leicht vor dem EU-Markt liegen.

Die Autohersteller sehen das allerdings etwas verhaltener. Daimler-Chef Dieter Zetsche sprach auf der Automesse in Detroit zwar von einer starken Dynamik in China und dass er glaube, diese würde auch 2015 anhalten. Der Konzern setzt große Hoffnungen in steigende Verkäufe seiner Premiummarke Mercedes auf dem chinesischen Markt, denn für den Weltmarkt prognostizierte Zetsche lediglich ein niedriges einstelliges Wachstum.

Konkurrent BMW sieht die Entwicklung in China etwas differenzierter. Bereits im letzten Quartal 2014 sanken die Verkäufe in China deutlich. Der Hersteller gerät zunehmend unter Preisdruck und Händler müssen vermehrt Rabatte gewähren, um die vom Konzern gesetzten Absatzziele zu erreichen. Trotzdem stehen die Höfe der Händler vielerorts in China voll mit Neuwagen. . Die Gewichtung bei den Verkäufen hatte sich bereits Ende 2014 von Oberklassewagen hin zu kleineren Modellen verschoben.

Schuld ist unter anderem die Beschränkung der Neuzulassungen in vielen Städten, um die starke Luftverschmutzung in den Griff zu bekommen. Auch die weniger stark steigende Wirtschaftsleistung Chinas wirkt sich negativ auf das Wachstum des Automarktes aus.


© Copyright Autokredit Center. Dieser Artikel ist urheberrechtlich geschützt und wurde geschrieben für Autokredit Center

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>