«

»

Dez 29

Mehr Sicherheit durch Head-Up-Displays

Durch Einblendungen auf der Windschutzscheibe, sogenannten Head-Up-Displays, soll die Sicherheit beim Autofahren deutlich verbessert werden. Intelligente Systeme machen den Fahrer dabei auf mögliche Gefahren aufmerksam und helfen bei der Navigation.

Jaguar hatte kürzlich seine aktuelle Entwicklung einer intelligenten Windschutzscheibe vorgestellt. Hält der Fahrer beispielsweise an einem Fußgängerüberweg, projiziert das System rote Rahmen um Fußgänger und sorgt somit dafür, dass diese nicht übersehen werden. Beim Abbiegen hilft die Windschutzscheibe, in dem sie durch Projektion der Umgebung die B-Säule vermeintlich durchsichtig werden lässt. Dies sorgt für einen virtuell erweiterten 360 Grad Rundumblick des Fahrers und erhöht somit ebenfalls die Sicherheit gerade im städtischen Raum.

Weitere Features blenden nützliche Informationen zum aktuellen Straßenabschnitt ein. An der Ampel wird beispielsweise neben dem eigentlichen Lichtsignal eine Art Countdown angezeigt, der angibt, wie lange es noch ca. dauern wird, bis die Anzeige auf Grün umspringt. Parkmöglichkeiten werden erkannt und im virtuellen Display der Windschutzscheibe angezeigt.

Wer in einer fremden Stadt unterwegs ist, der kann außerdem die Ghost-Car-Funktion nutzen. Dabei wird auf der Windschutzscheibe ein virtuelles Auto angezeigt, dass die Straße vor dem eigenen Wagen befährt und so genau anzeigt, wo die berechnete Strecke entlang führt, wo abgebogen werden muss. Der Fahrer muss nun lediglich dem Fahrweg des eingeblendeten Autos folgen und gelangt so problemlos zum Ziel. Neben Jaguar arbeiten auch weitere Hersteller an ähnlichen Systemen.

 


© Copyright Autokredit Center. Dieser Artikel ist urheberrechtlich geschützt und wurde geschrieben für Autokredit Center

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>